Windbeutel mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott

Zutaten

250 ml Wasser

75 g Butter

1 Prise Salz

180 g glattes Mehl

4 Eier

 

 

Fülle

150 g Rhabarber

50 ml Orangensaft

3 Pkg. Vanillezucker

1 EL Puderzucker

250 g Erdbeeren

250 ml Schlagobers

1 Pkg. Sahnesteif

Zubereitung:

  1. Den Holzofen auf 220 Grad einheizen.
  2. Wasser mit der Butter und Salz aufkochen. Hitze reduzieren (auf die äußere Seite des Holzofens ziehen) und das Mehl auf einmal in den Topf geben. Mit einem Kochlöffel ca. 3 Minuten rühren, bis sich am Topfboden ein weißlicher Belag bildet. Teig in eine Rührschüssel geben und auskühlen lassen.
  3. Die Eier einzeln unterrühren. Der Teig sollte glänzend und geschmeidig sein.
  4. Mit einem Löffel oder Spritzbeutel 10 Häufchen auf ein Backblech mit Backpapier geben. Dabei ausreichend Platz dazwischen lassen, da die Windbeutel aufgehen.
  5. Die Windbeutel ca. 20 Minuten goldbraun backen. Die Backofentür geschlossen halten.
  6. Nach der Backzeit abkühlen lassen und mit einem Brotmesser halbieren.
  7. Während die Windbeutel im Holzofen backen, kann man die Füllung zubereiten. Rhabarber würfeln und zusammen dem Orangensaft, 1 Pkg. Vanillezucker und Puderzucker weich köcheln. Zuletzt die stärke mit etwas Rhabarber-Sud glattrühren. Rhabarber nochmal aufkochen und die Stärke einrühren. Anschließend abkühlen lassen.
  8. Die Erdbeeren waschen, in kleine Würfel schneiden und zum abgekühlten Rhabarber-Kompott mischen.
  9. Die Sahne mit 2 Pkg. Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen.
  10. Die Windbeutel mit der geschlagenen Sahne und Kompott füllen und mit Puderzucker bestreuen.

Tipp:

Am besten Frisch genießen und kurz vor dem Verzehr füllen.

Guten Appetit!