Wärmerückgewinnung

Optimierung Heizung und Einbau einer Wärmerückgewinnung

Die Maßnahme zur effizienten Energienutzung umfasste den Einbau einer Wärmerückgewinnung bei den Prüfständen und den Druckluftkompressoren, sowie die hydraulische Einregulierung und Optimierung der Heizungsverteiler und den Einbau einer zentralen Mess-, Steuer- und Regelungstechnik.

Durch diese Maßnahmen können jährlich Emissionen von etwa 105 Tonnen CO2-Äquivalenten eingespart werden.

Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at