Selbstgemachter Rehbraten

Zutaten für 4 Personen:

800 g Rehschlögl
2 Stk. Zwiebeln
250 ml Rotwein
3 EL Tomatenmark
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Bund Suppengrün (Gemüse)

Zubereitung:

  1. Suppengemüse würfelig schneiden.
  2. Rehschlögl mit Salz und Pfeffer einreiben.
  3. In einer Pfanne Öl erhitzen und von allen Seiten scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Den Bratenfond mit Rotwein ablöschen und einmal aufkochen lassen.
  4. In einen Bräter etwas Öl eingießen. Das Gemüse sowie den Bratenfond und Tomatenmark einrühren. Anschließend das Fleisch zugeben.
  5. Den Rehbraten in den vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C etwa 1,5 Stunden langsam schmoren. Fleisch ständig mit Flüssigkeit übergießen.
  6. Danach aufschneiden und mit den Bratensaft servieren.

Als Beilage empfiehlt sich Serviettenknödel mit Orangenscheiben und Preiselbeeren.

Guten Appetit!