Osterkranz (Milchbrot)

Zutaten

380 g Mehl

185 ml Milch

20 g Germ

1 Dotter

50 g Zucker

1 Pk. Vanillezucker

1 Prise Salz

50 g weiche Butter

0,5 TL Zitronenabtrieb

1 Eidotter zu Bestreichen

1 EL Milch zum Bestreichen

Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Holzofen einheizen.
  2. Milch erwärmen und den Germ in der Hälfte der erwärmten Milch auflösen. 50g Mehl hinzugeben und glattrühren. Masse leicht mit Mehl bestreuen und zugedeckt ca. 20 Minuten rasten lassen, bis sich an der Oberfläche Risse bilden.
  3. Restliche lauwarme Milch, Vanillezucker, Salz, Zitronenabtrieb, Dotter und Zucker gut vermischen. Das restliche Mehl, weiche Butter, Germ-Mehl-Masse hinzugeben und alles mit einem Knethaken zu einem glatten Teig kneten.
  4. Den Teig zugedeckt 1 Stunde gehen lassen, bis er etwa doppelt so groß ist. Nochmals durchkneten, damit er feinporiger wird. Den Teig in 3 gleich große Stücke teilen und zu gleichlange Stränge formen. Die Stränge zu einem Zopf flechten, als Ring auf ein Backblech legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Holzofen auf ca. 200 Grad heizen.
  5. Milch und Dotter verquirlen, den Kranz damit bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Den Osterkranz bei 200 Grad ca. 35 Minuten goldgelb backen.

Tipp:

Es kann auch ein Striezel geflochten werden.

In den Teig können auch Rosinen eingearbeitet werden.

 

Frohe Ostern wünscht Ihnen das gesamte Lohberger Team!