Selbstgemachtes Krustenbratl

ZUTATEN (für 6 Personen)

2kg Schweineschulter mit Schwarte
Schweinsbratengewürz
6-8 Stück mittlere Kartoffeln
6-8 Stück Schalotten
0,4 l Rinderkraftbrühe

Zubereitung:

  1. Den Holzherd ca. 30 min vorheizen. Die Schwarte der Schweineschulter mit einem scharfen Messer rautenförmig einritzen. Das Fleisch umdrehen und mit dem Schweinsbratengewürz reichlich würzen & einziehen lassen. Schwarte erst unmittelbar vor dem Bratvorgang mit extra Salz würzen.
  2. Wenn der Holzherd eine Temperatur von ca. 185°C hat, wird dass Brat´l in den Ofen geschoben.
    Ab jetzt vorsichtig nachheizen (nicht zu viel!) da die Schwarte bei zu hoher Hitze verbrennen kann.
  3. Nach ca. 1 Stunde werden die rohen, geschälten Kartoffeln sowie die Schalotten dem Braten beigegeben.
  4. Nach weiteren 20 min, die Kartoffel vorsichtig wenden und mit 0,4l Rinderkraftbrühe aufgießen. Dabei darauf achten, dass die Suppe nur über die Kartoffeln und Zwiebeln gegossen wird und nicht über die Kruste.
  5. Nach 2 – 2,5 Stunden ist das Krustenbrat´l fertig!

Guten Appetit!