Selbstgemachtes Martinigansl

ZUTATEN (für 4 Portionen)

1 Gans
2 Stk. Äpfel
2 Stk. Orange
1 EL Thymian
1 EL Majoran
1 TL Salz und Pfeffer
4 EL Olivenöl
120 g Honig
1 FL Bier
1 Bund Thymian

Zubereitung:

  1. Für das Martinigansl mit Rotkraut & Knödel zuerst das Backrohr auf 220 Grad vorheizen.
  2. Äpfel und Orangen achteln, mit den Gewürzen gut vermischen und die Gans damit füllen.
  3. Die Gans auch von außen gut mit Salz, Pfeffer, Majoran und Thymian einreiben und in einen großen befetteten Bräter setzen. Den Bund frischen
    Thymian hinzugeben.
  4. Im vorgeheizten Backrohr eine halbe Stunde braten. Dabei die Gans mehrmals mit Honig bepinseln und mit Bier übergießen.
  5. Danach auf 180 zurückschalten, mit etwas Wasser ablöschen und die Gans für rund 2 Stunden im Rohr fertig braten.
  6. In der Zwischenzeit können sie das Rotkraut und die Knödel zubereiten.
  7. Wenn alles fertig ist, die knusprig gebratene Gans zerteilen und mit Rotkraut und Knödeln servieren.

Guten Appetit!