Fliederkonfitüre

Zutaten

100 g Fliederblütenrispen

50 ml Limettensaft

700 ml Wasser

1 kg Gelierzucker 1:1

evtl. Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

  1. Holzofen einheizen und den Limettensaft mit Wasser in einem Topf aufkochen.
  2. Währenddessen die Fliederblüten gut durchschütteln, jede einzelne Blüte abzupfen und in eine hitzebeständige Schüssel geben.
  3. Das heiße Limettenwasser über die Blüten gießen und über Nacht abgedeckt ziehen lassen.
  4. Am nächsten Tag Holzofen einheizen, die Blüten durch ein mit einem Tuch ausgelegten Sieb gießen. Das Tuch auspressen bis nur noch ein „Blütenresteball“ bleibt.
  5. Denn Gelierzucker zum Fliederwasser geben, 3-5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Eine *Gelierprobe Wenn das Gelee noch nicht fest genug wird, noch etwas Gelierzucker 2:1 hinzugeben. Heiß in Schraubgläser füllen. 5 Minuten überkopf stellen.

*Gelierprobe: Gib mit einem kleinen Löffel eine kleine Menge Marmelade auf einen Teller. (der Teller sollte kalt sein) Wenn die Konsistenz nach 1-2 Minuten Abkühlzeit fest wird, kann sie sofort, heiß in sterile Gläser abgefüllt werden.

Guten Appetit!