Selbstgemachte Rindsuppe

ZUTATEN

1 kg Suppenfleisch im Ganzen vom Rind

einige Rinds- oder Markknochen

Suppengemüse nach Wahl (Karotten, gelbe Rüben, Sellerie,…)

Petersilstängel

1 Zwiebel

Lorbeerblätter

Wacholderbeeren

Pfefferkörner

Salz

Zubereitung:

  1. Im ersten Schritt das Rindfleisch kurz abschwemmen. Die Knochen gut waschen & das Suppengemüse in grobe Stücke schneiden.
  2. Die Zwiebel halbieren und die Schnittseite ohne Öl braun anrösten.
  3. Das Suppenfleisch mit den Knochen, dem Gemüse & den Gewürzen in kaltem Wasser aufstellen und aufkochen. Dabei beachten, dass das Fleisch mit Wasser bedeckt ist!
  4. Die Rindssuppe aufkochen lassen und danach ca. 2 h auf niedriger Flamme köcheln lassen, bis das Fleisch weich geworden ist. Er salzen, wenn kein Schaum mehr aufsteigt
  5. Das Rindfleisch rausnehmen und anderweitig verwerten.
  6. Die klare Suppe mit diversen Einlagen (Fritatten, Grießnockerl, Leberknödel usw) servieren.

Guten Appetit!